Logo

Berliner Energieinstitut

Das Berliner Energieinstitut hat sich zum Ziel gesetzt, durch Forschungs- und Projektarbeit Lösungen auf dem Gebiet des Klimaschutzes zu erarbeiten. Kernziel ist die Reduzierung der Treibhausgasemissionen im Sinne des Kyoto-Protokolls von 1997 bzw. des UN-Klimaschutzabkommens von Paris 2015. Dafür arbeiten wir auf dem Gebiet der Energieeffizienz vom unternehmerischen bis hin zum städtebaulichen Kontext. Das Berliner Energieinstitut arbeitet dafür auch mit wissenschaftlichen Einrichtungen sowie mit Bildungseinrichtungen zusammen.

Energieaudits nach DIN EN 16247-1

Das Berliner Energieinstitut führt die gesetzlich geforderten Energieaudits nach EDL-G nach DIN EN 16247 durch und bietet Energieeffizienzberatung für kleine und mittelständische Unternehmen, Bildungsarbeit sowie Dienstleistungen rund um die Themen Energieeffizienz und Klimaschutz.

Geförderte Energieberatung bei der energetischen Sanierung von Nichtwohngebäuden oder bei einem Neubau von Nichtwohngebäuden

Wir sind als Berater anerkannt im Fördermodul 2 "Förderung der Energieberatung für ein energetisches Sanierungskonzept von Nichtwohngebäuden oder für einen Neubau von Nichtwohngebäuden" im Förderprogramm "Energieberatung und Energieeffizienz-Netzwerke für Kommunen und gemeinnützige Organisationen" nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Energiemessgerät Emonio P3

Das Team vom Berliner Energieinstitut hat ein eigenes Energiemessgerät Emonio P3 entwickelt. Es misst Strom und Spannung von Haupt- und Unterverteilungen, Geräten und Anlagen und wurde speziell für Energieberatungsprojekte jeder Art entwickelt.
>> Mehr Informationen

Emonio P3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok